... zum Sammeln oder Spielen, aber immer zum Liebhaben.

PayPal-Bezahlmethoden-Logo

 

Allgemeine Liefer- und Zahlungsbedingungen
 

1. Vertragsparteien

Gewerbliche Abnehmer im Sinne dieser allgemeinen Liefer- und Zahlungsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personen­gesellschaften, die bei Abschluss des Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln. Verbraucher im Sinne dieser allgemeinen Liefer- und Zahlungsbedingungen sind natürliche Personen, die das Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließen, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Kunden im Sinne dieser Liefer- und Zahlungsbedingungen sind sowohl gewerbliche Abnehmer als auch Verbraucher.

 

2. Verbindlichkeit der Liefer- und Zahlungsbedingungen

Nachstehende Liefer- und Zahlungsbedingungen gelten durch Erteilung eines Auftrages als angenommen. Dies gilt auch für spätere Angebote, Aufträge und Lieferungen. Andere, als unsere allgemeinen Lieferungs- und Zahlungsbedingungen, auch wenn solche auf Bestellungen von Kunden vermerkt sind, sind nicht für uns verbindlich, es sei denn, dass wir solche einzeln besonders schriftlich anerkannt haben.

 

3. Angebote

Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Präsentation unserer Angebote im Internet oder in Prospekten, sowie deren Zusendung, stellen lediglich eine Aufforderung an den Kunden zur Abgabe eines Vertragsangebots (Auftrag) dar.

Wir verlangen keine Mindestmengen und keinen Mindestbestellwert.

Abweichungen von Abbildungen, Mustern, Stoffen, Maßangaben, usw. geringfügiger Art, ohne Verminderung der Güte der Ware, begründen keine Gewährleistungsansprüche. Das Widerrufsrecht von Verbrauchern in Deutschland bleibt davon unberührt.

 

4. Preise

Unsere Preise verstehen sich in Euro. In unseren Prospekten und Internetangeboten sind die Preise mit und ohne deutsche Mehrwertsteuer angegeben. Bei individuellen Angeboten an gewerbliche Abnehmer verstehen sich die Preise zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer, sofern nicht anders vermerkt.

Deutsche Mehrwertsteuer wird nicht berechnet, wenn die Lieferung an einen Kunden außerhalb Deutschlands und der Europäischen Union erfolgt und für Lieferungen an gewerbliche Abnehmer in EU-Ländern außer Deutschland, wenn uns der gewerbliche Abnehmer seine zum Zeitpunkt der Lieferung gültige Umsatzsteuer-Ident-Nummer benennt (steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferung).

 

5. Versandkosten

Für den Versand innerhalb Deutschlands stellen wir für Fracht und Verpackung pauschal EUR 7,50 (inkl. MwSt.) je Lieferadresse und -termin in Rechnung. Für Lieferungen an Adressen außerhalb Deutschlands werden die Versandkosten nach Aufwand berechnet.
Sonderleistungen, z.B. Expressversand, werden entsprechend unserem zusätzlichen Aufwand weiterberechnet.
Über die Versandkosten geben wir Ihnen gerne Auskunft.

 

6. Auftrag

Indem der Kunde einen Auftrag erteilt, gibt er ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages über die bestellten Waren im Sinne des § 145 BGB ab.

 

7. Auftrags-Eingangsbestätigung

Die Bestätigung des Erhalts eines Auftrags stellt noch keine Annahme des Angebots auf Abschluss eines Kaufvertrages dar.

 

8. Auftragsbestätigung

Aufträge sind nur dann verbindlich, wenn diese von uns bestätigt wurden. Die Bestätigung kann schriftlich mit einer Auftragsbestätigung oder Vorausrechnung, oder durch Auslieferung der bestellten Ware erfolgen.

Höhere Gewalt, Streiks, Unruhen, Gütersperre, Materialmangel, Verkehrsstockungen, Betriebsstörungen, Feuerschäden, usw., auch bei unseren Vorlieferanten, berechtigen uns, ganz oder teilweise vom Kaufvertrag zurückzutreten oder abweichende Zahlungsbedingungen zu stellen. Wir sind berechtigt, tarifliche Lohnerhöhungen und Materialpreiserhöhungen der Zulieferanten, die nach der Auftragsbestätigung eintreten, weiterzuberechnen.

 

9. Zahlung

Die Zahlung ist durch Vorausüberweisung auf ein von uns benanntes Konto möglich. Bank-Zahlungen haben stets in Euro und ohne Kosten für uns zu erfolgen. Wir behalten uns vor, Wechselkursdifferenzen und Bankspesen nachzufordern.

Gerne akzeptieren wir Ihre Zahlung in Euro auch über PayPal. Sie können PayPal unter anderem verwenden, um per Kreditkarte oder Lastschrift zu bezahlen.

 

Die Verweigerung der Annahme einer Lieferung befreit Sie nicht von der Verpflichtung, die Ware und die Versandkosten zu bezahlen. Das Widerrufsrecht von Verbrauchern in Deutschland bleibt davon unberührt.

 

Der Kunde hat ein Recht zur Aufrechnung nur, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns nicht bestritten wurden. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

 

Kommt der Kunde mit der Zahlung einer Rechnung in Verzug tritt damit der Verzug für alle offenen Rechnungen ein.

 

Alle Zahlungen sind nur an uns zu leisten. Vertretungen und Agenturen sind nicht zum Inkasso und zur Entgegennahme von Zahlungen für uns berechtigt. Wechsel und Schecks werden nur erfüllungshalber angenommen.

 

10. Lieferung

Die Lieferung erfolgt auf Rechnung und Gefahr der Käufers, ab Werk Rödental, durch einen Logistikdienstleister unserer Wahl.

Ihre Bestellung wird von uns schnellstmöglich, nach Eingang Ihrer Zahlung, ausgeliefert. Teillieferungen sind zulässig.

 

Die Transport-Laufzeit variiert je nach Empfängerland. Wir geben Ihnen gerne Auskunft über die ungefähre Transportdauer.

Bei Lieferungen in Gebiete außerhalb der EU können Ihnen bei der Zustellung der Lieferung Zölle und Import-Gebühren berechnet werden. Wir haben auf diese Kosten keinen Einfluss und können auch die Höhe nicht vorhersagen. Für nähere Informationen wenden Sie sich an Ihr örtliches Post- und/oder Zollamt.

 

11. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Bei Unternehmern behalten wir uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor. Wird die Ware vom Kunden weiterverkauft, so überträgt uns der Abnehmer die aus dem Verkauf entstehenden Forderungen in Höhe unseres Verkaufspreises. Zahlungen nimmt er in jedem Falle, also auch bei Barverkäufen, für uns entgegen und hat diese gesondert zu verwahren.

 

12. Widerrufsbelehrung für Fernabsatzverträge nur für Verbraucher in der EU

Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei der Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden.

Hierzu zählen Puppen, die auf Wunsch des Kunden abweichend von Abbildungen in Prospekten oder im Internet angefertigt werden und alle unbekleidete Puppen, auch soweit diese der Beispielabbildung in Prospekten oder im Internet entsprechen.

               

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Engel-Puppen GmbH, Mönchrödener Str. 55, 96472 Rödental / Germany,
Telefax: 09563-2925, E-Mail: email@engelpuppen.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das unter http:\\www.engelpuppen.com\pdf\Widerrufsformular.pdf herunterladbare Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung des Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie ein andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen an dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung des Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.
Ende der Widerrufsbelehrung 

13. Gewährleistung/Reklamationsfristen

Es gelten, soweit nachfolgend nichts anderes geregelt ist, die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen. Bei gewerblichen Abnehmern leisten wir für Mängel der Ware zunächst nach unserer Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Reklamationen von gewerblichen Abnehmern werden von uns nur anerkannt, wenn sie unverzüglich, spätestens 8 Tage nach Erhalt der Ware ausgesprochen werden. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung bzw. Mitteilung. Bei späterer Reklamation gehen die Kosten für die Rücksendung an uns zu Lasten des Rücksenders.

 

14. Rücksendungen

Die Kosten der Rücksendung sind in jedem Fall vom Absender vorauszubezahlen. Unfreie Sendungen werden nicht angenommen. Sofern die Rücksendung für Verbraucher gemäß dem Widerrufsrecht kostenfrei ist, werden die Kosten der Rücksendung von uns mit der Rückzahlung des Kaufpreises erstattet. Rücksendungen durch gewerbliche Abnehmer bedürfen unserer vorherigen Zustimmung. Die Kosten für die Rücksendung gehen in jedem Fall zu Lasten des Rücksenders.

 

15. Rechtswahl / Erfüllungsort / Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Erfüllungsort für Lieferungen, Rücksendungen und Zahlungen sowie Gerichtsstand für beide Teile ist Rödental bzw. Coburg.

 

16. Datenschutz

Persönliche Daten einschließlich Kreditkarten- und Konto-Daten werden von uns elektronisch gespeichert. Zugriff auf die Daten haben nur die Firma Engel-Puppen GmbH und ihre verbundenen Unternehmen. Ihre Daten werden von uns nicht verkauft oder an irgendjemand außerhalb unserer Firmen weiter­gegeben, ohne Ihre vorherige Zustimmung erhalten zu haben.

 

17. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Liefer- und Zahlungsbedingungen ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, wird die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt.